Posted by on / 0 Comments

Seit über 30 Jahren unterhält Jens-Peter Geuther auf kleinen und großen Bühnen sein Publikum als Zauberkünstler. Mit seinen Programmen hatte er viele Auftritte in Fernsehsendungen, u.a. in der ARD-Liveshow „Die goldene Eins“, er hat auf Kreuzfahrtschiffen gearbeitet und war das Highlight bei vielen Veranstaltungen der Geschäftswelt und auf privaten Vereins- und Betriebsfeiern. 2013 wählte ihn die Agentur Eventpeppers bundesweit zum Künstler der Woche, 2016 ehrte ihn der Magische Zirkel von Deutschland mit der goldenen Ehrennadel für sein Wirken als Zauberkünstler.


Er zaubert ausschließlich mit Alltäglichem, also Gegenständen, die man jeden Tag benutzt. Das macht seine Magie, die er einer Zeitung, einem Geldschein, einem Buch aus Ihrem Regal oder anderen Dingen einhaucht, so unterhaltsam und zugleich verblüffend. Die Zuschauer haben stets Spaß haben an seinen intelligenten und geschliffenen Texten, an seinem Wortwitz und seiner Sponaneität im Umgang mit den Zuschauern, und sie schmunzeln und staunen über das, was eigentlich nicht sein kann und doch geschieht.

Mit seinem Akkordeon war er schon als Schüler Preisträger im Wettbewerb „Jugend musiziert“ und Stipendiat der Stadt Kiel. Später spezialisierte er sich auf französische Caféhausmusik, mit der er seitdem Veranstaltungen aller Art ein ganz besonderes Flair verleiht. Die Akkordeonmusik der Pariser Bars und Cafés klingt unmittelbar vertraut. Jeder kennt sie aus den alten, aber auch aus neuen französischen Filmen. Sie ist geprägt durch Pariser Temperament und Lebensart, zugleich bewahrt sie die Erinnerung an die Poesie des Lebens auf dem Lande und an die Schönheit mediterraner Landschaften. Diese Musik spricht alle Sinne an, sie schmeckt geradezu nach gutem Rotwein und französischem Käse, duftet nach kräftigen Kräutern und Lavendel und lässt die Wärme der Sonne auf der Haut spüren.

Offizielle Website von Zamas
www.zamas-magischesentertainment.de

Zurück zur Künstlerübersicht